blank

News Programm Übungsleiter Vorstandschaft Bildergalerien Geschichte Kontakt

Logo TVL

Jedermänner>>

Handball, Hockey, Volleyball, aber auch gezielte Kräftigungsübungen

UND

natürlich jenseits der Halle alles was Spaß macht!

Allein das legendäre Sommerprogramm ist eine Mitgliedschaft in dieser Truppe wert...

 

 

zurück

letzte Aktualisierung: 28.07.2011

Jedermänner

Jürgen Kimmig
Übungsleiter
Bernhard Sester
Übungsleiter

2. - 3.7.2011:

Radtour Elsaß 2011

Bei strahlendem Sonnenschein stiegen elf Jedermänner zur Fahrt nach Saverne auf die Räder. Auf beschaulichen Wegen durch die abwechslungsreiche Landschaft der Vogesenausläufer ging es am Bruchkanal entlang. Um die Mittagszeit wurde in Wolxheim  eine Weinprobe mit köstlichen Weinen, würzigen Käsesorten und abschließendem Guglhupf veranstaltet. Die restlichen 40 km bis Saverne kamen den Teilnehmern durch Hitze und leichte Steigungen recht lange vor. Am Zielort in Steinbourg wurden die Jedermänner durch ein schönes Hotel mit Hallenbad entschädigt. Ein Grillabend mit acht Sorten Fleisch, verschiedenen Salaten und Käseplatten brachte die verbrauchte Energie schnell wieder zurück. Am Sonntagmorgen ging die Fahrt am Rhein-Marne-Kanal durch die elsässische Ebene entlang bis in die Randbezirke von Straßburg und zum Europaparlament. Durch das Hanauerland ging der Weg zurück in die Heimat.


8.1.2011:

Rotweintour 2011

Start der diesjährigen Rotweintour war an der Renchbrücke in Lautenbach und dann ging es übers Otschenfeld Richtung Kalikutt.
Beim Otschenfeldbauer wurde eine Rast eingelegt, weil einige der Durst doch schon etwas plagte. Ein Bier und ein Schnaps wurden als Gelenkschmiere eingenommen. 
Danach wurde das zweite Ziel, die Kalikutt mit knurrendem Magen erreicht, wo die Wanderer das Mittagessen einnahmen.
Übers schwarze Kreuz erreichte man noch rechtzeitig vor einem Regenguss die  Ofenlochhütte. Jetzt wurden die Rucksäcke erleichtert.
Der Wettergott hatte ein Einsehen und schloss rechtzeitig den Himmel, bevor man den Weg zum Fiegenbauer fortsetzte, wo die Gruppe herzlichst aufgenommen wurde. In der Küche saß man auf der Eckbank und erzählte sich so manches aus vergangenen Zeiten.
Die Nacht brach herein der Weg Hanselbach, Wälden und die Krone Ödsbach lag vor uns. Dort angekommen gab es die größte Enttäuschung des Tages, weil das Gasthaus sich nur dunkel präsentierte. Da gab es kein Halten, nun musste man halt zum Hesselbächer Hof maschieren.
Der Abschluss einer in den Knochen gehende Tour ging somit nach einem Vesper zu Ende.

2. - 3.10.2010:

Jedermänner genossen Saumagen

Eine zweitägige Fahrt in die Pfalz unternahmen die Jedermänner unseres Vereins. Am ersten Tag stand eine Wanderung auf dem Programm. Auf fast mystischen Pfaden ging es durch nebelverhangene Wälder vorbei am Felsenmeer und an unzähligen Hexenringen zum Totenkopf und zum Kalmit. Am zweiten Tag führte der Weg bei strahlendem Sonnenschein zu Wanderheimen und Weinfesten mit viel Federweißem und pfälzischem Saumagen

 

3. - 4.7.2010:

Jedermänner auf dem Neckartalradweg

Zehn Jedermänner aus Lautenbach starteten mit der Bahn nach Heilbronn. Ab dort wurde der letzte Teil des im Vorjahr begonnenen Neckartalradweges fortgesetzt. Die Radtour verlief über Bad Wimpfen, vorbei an herrlichen Schlössern und Burgen bis nach Neckarelz. Entlang der romantischen Elz führte der Weg nach Mosbach mit seinen schönen Fachwerkhäusern und Kirchen. Weiter ging es nach Obrigheim zur Übernachtung im »Landhotel Jägerstube«. Frisch gestärkt radelte die Gruppe am nächsten Morgen zur berühmten Wolfsschlucht. Die weitere Fahrt verlief entlang der Burgenstraße durch die schönen Städte Hirschhorn, Neckarsteinach und Neckargmünd bis zum Ziel Heidelberg. Abgekämpft aber glücklich und zufrieden fuhren die Jedermänner mit vielen gesammelten Eindrücken mit der Bahn nach Hause.

 

2.1.2010:

die traditionelle Jedermänner-Rotweintour!